"Wenn der Tanz aus dem Inneren kommt und vom Wunsch nach persönlichem Wachstum und Entfaltung getragen wird,

verfügt er über eine tiefgründige Macht, Körper, Seele und Geist zu heilen"

Anna Halprin

Tanztherapie  individuell

 

Wenn wir Qualitäten im Tanz erleben, die unser Leben bereichern, uns Heilsames vermitteln, wir unbeachtete Gefühle und ebenso unsere Ressourcen spüren können, dann sprechen wir von Tanztherapie. Sie ist eine körperorientierte, künstlerische Form der Psychotherapie.

Die Heilkraft des Tanzes wurde schon in frühen Kulturen von verschiedenen Völkern eingesetzt.

Jede Stimmung zeigt sich in der Körperhaltung. Wenn wir durch die Kraft der Musik inspiriert werden eine Haltung zu verändern, dann verändern sich auch die Gefühle. Hier kann ein Wohlgefühl entstehen, eine innere Kraft gespürt werden oder die Kreativität angeregt werden, um die Lebenssituation positiv zu beeinflussen. Es können aber auch Trauer, Wut oder andere häufig verdrängte Gefühle wieder zum Vorschein kommen, auch das braucht seinen Platz und einen angemessenen Rahmen, um sich zu zeigen. Hierdurch verbessert sich die Selbstwahrnehmung und ein physisch und psychisches Gleichgewicht kann sich wieder einstellen.

Ein erstes Gespräch über die momentane Situation ist die Basis, um bestimmte Übungen und Tänze zusammen zustellen, die den Rahmen bieten, um sich frei zu entfalten. Die dazu passende Musik wird das Erleben unterstützen. Ein gemeinsamer Austausch weist mir den Weg, die Übungen und Tänze immer wieder individuell anzupassen, damit authentische Bewegungen aus dem Gefühl heraus entstehen und Freude und Leichtigkeit die Beweglichkeit begleiten.

Es ist nicht notwendig gut tanzen oder sich gut bewegen zu können.

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld