Dr. Samuel Hahnemann besaß einen genialen Geist und entwickelte eine Methode in der es keine

Begrenzungen gibt, um das menschliche Leben zu retten. Ich verneige mich in Ehrfurcht vor seinem

Können und vor dem großartigen humanitären Werk, welches er schuf.    (Mahatma Gandi, 30.August 1936)

 

Homöopathie in der Praxis

Die Homöopathie wird auch Königin der Heilmethoden genannt. Sie verlangt ein klares, genaues Vorgehen, zu welchem sein Begründer Dr. Samuel Hahnemann (1755-1834) uns mit diesen Worten aufgerufen hat: "Macht es nach aber macht es genau nach."

Um diese Worte umzusetzen wird ein umfangreiches Wissen verlangt. Ich bin dankbar diese Reise schon sehr früh, mit 26 Jahren, begonnen zu haben, um diese Vorgehensweise, mit seinen Regeln, immer weiter zu verinnerlichen.

Die verschiedenen Wege des Gesundwerdens mit der Homöopathie zu begleiten ist mir eine große Freude. Dieses Heilwerden bedeutet über den momentanen Zustand hinauszuwachsen, zu dem zu werden, was tief in uns angelegt ist. Darin liegt eine Heilung, die aus den inneren Selbstheilungskräften entstehen kann.

Hierbei freue ich mich insbesondere, daß mein Lehrer Ravi Roy (indischer, homöopathischer Arzt) mir seit vielen Jahren mit Geduld und großer Klarheit die Grundlagen sowie auch die Feinheiten dieser großartigen Heilmethode vermittelt. Zu wissen, daß er mir zur Seite steht erfüllt mich mit tiefem Dank.

 

Die homöopathische Behandlung

Ein einfühlsames längeres Gespräch (Dauer einer Erstanamnese ca.1,5-2 Std.) ist die Basis um einen ersten Einblick in das Krankheitsbild zu bekommen.     Hieraus wird unter Berücksichtigung der krankmachenden tieferen Struktur (miasmatische Veranlagung) sowie der Lebenssituation das entsprechende homöopathische Arzneimittel gewählt und verordnet. Die weitere Behandlung begleite ich auch telefonisch. 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld