"Wenn der Genuss Ursprung Deines Tanzes ist, dann entspringt die Ästhetik aus der Bewegung"

Rolando Toro Araneda

Biodanza (System Rolando Toro)

 

Biodanza bedeutet Tanz des Lebens, (bios = das Leben). Hier verbinden wir uns mit den positiven Seiten des Lebens, mit den Qualitäten, die unser Leben stärken. Das sind z.B.: Lebensfreude, Vitalität, Kreativität, Empfindsamkeit und Bindungsfähigkeit.

Tänze zu zweit, alleine oder in der Gruppe werden vorgestellt um den eingenen Rhythmus und die eigene Bewegung zu entfalten.

Folgendes Video gibt einen kurzen Einblick in die Biodanza-Methode:

Was bewirkt Biodanza?

Das regelmäßige Tanzen in Biodanza-Stunden

  • unterstützt die Wiederherstellung der biologischen Harmonie
  • bringt uns in Kontakt mit unserer Intuition
  • verbessert die Kommunikation mit den Mitmenschen und der Umwelt
  • stärkt unser Selbstvertrauen
  • verbindet uns mit unserer Lebensfreude
  • läßt uns unsere persönlichen Potentiale entdecken

Woher kommt Biodanza?

Rolando Toro Araneda (1924-2010) ist Begründer der Biodanza-Methode. Er war Diplom-Psychologe für Kunst und Ausdruckspsychologie mit Lehrstuhl an der Universität in Chile, Anthropologe und Autor. Er entwickelte Biodanza in den 60er Jahren. Hier wird uraltes Wissen über die Heil- und Ausdruckskraft der Tanzes, der Musik und der Bewegung verbunden mit modernen, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Rolando Toro legte mit der International Biocentric Foundation die weltweiten Ausbildungsrichtlinien für Biodanza fest. Biodanza Schulen gibt es in vielen Ländern Europas und Amerikas.

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld