Erkläre mir und ich vergesse. Zeige mir, und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe.

Konfuzius (551-479 v.Chr.)

 

Homöopathie in Bewegung

Mit der Homöopathie zeigt uns die Natur ihre Weisheit und ihre umfassenden Heilungskräfte. Diese zu erleben kann unsere Haltung und unsere Sicht auf das Leben tiefgreifend verändern.                                                                                                                          

Um diese Heilungskräfte der homöopathischen Arzneien zu erfahren, ist es nicht immer erforderlich Globuli einzunehmen. Über den Tanz und die Bewegung ist es ebenso möglich diese heilsamen Botschaften zu erleben. Die Verknüpfung von Tanz und Homöopathie zu entdecken ist mir besonders durch die Biodanza-Methode gelungen. Der heilsame Kerngedanke des jeweiligen homöopathischen Heilmittels wird einfach, konkret und für jede/n spürbar an sich selbst wahrgenommen im Tanz, daraus ist der Name "Homöopathie in Bewegung" entstanden.

In der Biodanza-Methode nimmt der Tanz Bezug zum direkten Leben, im Gehen und sich Bewegen in den verschiedenen Aspekten des täglichen Seins. Genau hier kann die individuelle, heilsame Information des Heilmittels erlebt werden. Jedes einzelne homöopathische Mittel aus dem Pflanzen-, Mineral- und Tierreich hat seine ihm eigene Bedeutung für uns Menschen. Dies können wir nutzen um wieder an unseren gesunden Ursprung, an unser Heilsein anzuknüpfen. Im Tanz lassen wir diese Botschaften in uns wirken und integrieren sie als positive Erkenntnisse. Dafür ist es nicht notwendig gut tanzen oder bewegen zu können.

In Tanz und Bewegung haben bisher folgende Arzneimittel ihren Ausdruck gefunden: Aconitum, Apis, Arnica, Arsenicum, Aurum, Barium carb., Belladonna, Bryonia, Calcium carb., Carzinosinum,  Cocolus, Colocynthis, Ignatia, Natrium mur., Nux-vom., Opium, Phosphor, Platina, Pulsatilla, Rhus-tox., Sepia, Silicea, Sulfur, Thuja,Tuberculinum, Zincum.

 

Lernen in Bewegung ist ein Grundsatz, den die moderne Pädagogik in unserer heutigen Zeit mit großem Erfolg aufgenommen hat. Ein Erleben stellt sich ein, nicht über den Kopf, sondern über das Gefühl. Das Gelernte wird auf diese Weise aufgenommen und entwickelt sich zu einem tieferen Wissen. Hierbei geht es nicht um ein Verständnis der gesamten Symptomatik, sondern um die positive Kraft des homöopathischen Mittels, sein Handeln, seine Motivation durch das Leben zu gehen.

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld