Herzlich Willkommen  ich freue mich auf Deinen Eintrag, Deine Meinung über Biodanza und Homöopathie in Bewegung.

Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
BB-Code: fettkursivunterstrichen
Datenschutzerklärung
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
HINWEIS: Ihr neuer Eintrag erscheint erst nach
Freischaltung des Eintrages durch den Betreiber.


1
(9 Einträge total)

#9   Lioba Wagner-PfreundnerE-Mail17.03.2019 - 21:44
ich trage noch immer die Erfahrung in mir, wieviel Kraft spürbar ist wenn man einfach ohne zögern "durch geht" auch wenn es schwierig erscheint., es stärkt mit jedem Schritt die Klarheit und den Mut. Ich Danke Dir noch einmal für diese wirkungsvolle Erfahrung. Dieses Tanzen der homöopathischen Mittel fasziniert mich immer wieder, da das Wesen dieser Mittel so präsent so spürbar ist. Eine tolle von Dir entwickelte Methode.
Lioba
Kommentar:
Ja, Argentum nitricum, als homöopathisches Heilmittel kann uns den Mut geben in engen, schwierigen Situationen sich wieder mit der inneren Führung zu verbinden. Ich freue mich, dass die umfassenden Kräfte der Natur, die durch die Homöopathie ans Licht gekommen sind, durch die Methode "Homöopathie in Bewegung" tanzend erfahrbar werden.


#8   SusanneE-Mail16.03.2019 - 10:53
Gestern durfte ich in der Gruppe von Kathrin Argentum nitricum tanzen. Wie schon beim Tanzen anderer Homöopathischer Mittel bzw. deren positiver Wesensart berührte mich die direkte Wirkung. Eine unglaubliche Kraft hat sich in mir entfaltet. Aber auch Klarheit und Freiheit waren zwei wesentliche Aspekte, deren Verbindung und gegenseitige Bedingtheit ich an diesem Abend intensiv im Tanz erlebt durfte.
Es ist wunderbar zu spüren, wie diese Erfahrungen des Biodanza über die vivencia hinaus weiterwirken und sich die positiven Auswirkungen mit den Monaten und Jahren immer mehr im Alltag integrieren dürfen.

Herzlichen Dank an Kathrin und die lieben Menschen in der Tanzgruppe, die den vertrauensvollen Rahmen für diese wertvollen Elebnisse schaffen.

#7   Ricarda WeinmannE-Mail11.03.2019 - 09:57
Im November 2018 durfte ich wieder an einem Workshop Biodanza in Verbindung mit Homöopathie teilnehmen. Diesmal tanzten wir das homöopathische Arzneimittel Aurum metallicum, d. h. Gold. Im Zentrum standen das jedem ur-eigene, innere Licht und Strahlen, das sich ausbreiten und auch mit anderen verbinden darf. Gerade die Zentrierung von Aurum, das "In-sich-ruhen", habe ich als sehr wertvoll erlebt.
Ich liebe das Tanzen und ganz besonders Biodanza. Für mich als Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Homöopathie ist das Tanzen homöopathischer Arzneimittel eine wunderbare Bereicherung. Jedes Mittel hat so seine ganz eigene, spezielle Schwingung, die ich hier im Tanz nochmal neu erspüren und tiefer erfahren darf.
Es tut so gut, mich darauf einzulassen, einfach DA zu sein und mitzuschwingen. Vielen Dank, liebe Kathrin! Herzlichen Dank auch allen Teilnehmern - ohne Euch wäre es nicht erfahrbar!

#6   AlwinE-Mail26.02.2019 - 18:03
Biodanza habe ich bereits vor einigen Jahren kennengelernt und tanze seitdem regelmäßig. Sehr gespannt – und auch ein wenig skeptisch - war ich deshalb, wie Kathrin Biodanza mit Homöopathie verbinden würde. Fazit: es ist ihr wunderbar gelungen. Es gab kurze Erläuterungen zur Wirkungsweise des Arzneimittels auf den verschiedenen Ebenen, die dann durch eine sehr gelungene Auswahl an Tänzen unmittelbar erfahrbar gemacht wurden. Es hat einfach alles gepasst: die Einleitung zu den einzelnen Tänzen, die Tänze selbst und die Musikauswahl. Ein toller Workshop!

#5   KristinaE-Mail24.10.2018 - 17:04
Kathrins Ansatz Biodanza und Homöopathie zu verbinden ist wunderbar! Durch den Tanz lässt sich die positive Qualität der homöopathischen Mittel erspüren - und zwar in der für jeden einzelnen stimmigen Dosis. Das Erleben in der Gruppe macht dies besonders spannend, da man die individuellen Facetten beobachten kann und gleichzeitig verbunden und getragen ist. Vielen Dank für diese tolle Arbeit!

#4   Nico DöringE-MailHomepage03.10.2018 - 20:29
Biodanza und Homöopathie erlebe ich als beglückend und bereichernd. Dabei ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis verschiedene Arzneimittelwesen über das Tanzen in ihrer positiven Qualität zu spüren und bewusst in einer Art wahr zu nehmen, wie es über die beschriebenen Krankheitsbilder nicht möglich wäre.
Arzneimittelwesen sind wohl bestehende archetypische Wesenheiten der Schöpfung, die offensichtlich auch in uns Menschen ganz selbstverständlich und ohne dass wir uns darüber bewusst werden in einem komplexen Wirkungsgefüge in Funktion sind. Sie verdanken der Homöopathie ihre Beschreibung und finden dort ihre Anwendung und Heilwirkung.
(Dr. Nico Döring, Biologe)

#3   MonikaE-Mail14.09.2018 - 12:07
Vor einem Jahr bin ich in einer Lebenskrise zufällig auf Biodanza gestoßen. Zuerst war es für mich eher kopfgesteuerten Menschen etwas befremdlich. Schnell habe ich mich in diesem liebevollen geschützten Rahmen richtig wohl gefühlt. Ich kann mir selbst begegnen, mich spüren, erobere manche verschüttet geglaubte Gefühle zurück und genieße den Kontakt mit anderen.

#2   Michael PfreundnerE-MailHomepage30.08.2018 - 19:19
Nach langer Sommerpause freue ich mich wieder riesig auf den Herbst mit Biodanza mit Kathrin! In der vergangenen Saison tanzten wir in einer wunderbaren Gruppe und es hat sich dabei viel gelöst und weiterentwickelt. Kathrin hat die Entwicklung einfühlsam begleitet und uns immer wieder neue und passende Impulse gegeben!

#1   NicoE-Mail29.08.2018 - 23:19
Ich freue mich schon wieder auf unsere gemeinsamen Abende, freitags oder samstags und bin ganz gespannt auf neue, neu entdeckte und in neuem Kontext wieder anders erlebte Geschenke des Lebens; und verwebe sie und uns mit dem Alltag.

1
(9 Einträge total)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld